UA-59966886-1
  •  
  •  
Konzept Haus Surya, Mont Soleil


Leitideen

  • Diverse Heime schliessen während den Ferienzeiten.
  • Für BewohnerInnen eines Wohnheimes, ist es oftmals schwierig ausserhalb des Heimes individuelle Ferien zu machen.

Aufgrund dieser oben aufgeführten Punkten, haben wir uns entschieden Ferien - und Entlastungsplätze für Menschen mit Behinderung
anzubieten.


Organisation

Wir sind ein privates Unternehmen, bestehend aus zwei Personen, Claudia und Christian Sutter. Je nach Auslastung und Betreuungsaufwand werden PraktikanntInnen beigezogen.
Unser Projekt wird vom Trägerverein "Pro Surya" mitgetragen.


Grundhaltung

Für uns steht der Mensch mit seinen eigenen Bedürfnissen und Wünschen im Vordergrund. Jeder Mensch soll sich selber sein und sich seinen Möglichkeiten entsprechend entwickeln können.
Wir arbeiten nach heilpädagogischen Grundsätzen.


Auftrag

Wir bieten Ferien- und Entlastungsaufenthalte für geistig und mehrfach behinderte
Kinder und Erwachsene an in grossfamiliärem Rahmen, in welchem sich unsere Gäste aufgehoben fühlen können.
                                                        
Wir bieten unseren Gästen Raum für:
             Feriengestaltung nach den eigenen Bedürfnissen,   
             bewusstes Wahrnehmen von " ich bin in den Ferien",
             neue Leute kennen zu lernen.                         
             Begegnungen mit unseren Tieren, Pferde, Hund und Katzen

Durch unsere Ausbildungen, wir sind beide dipl. SozialpädagogeIn, und unsere langjährige Tätigkeit im Behindertenbereich, können wir professionelle Pflege und Betreuung gewährleisten.


Hauptzielgruppe

Geistig und mehrfachbehinderte Kinder und Erwachsene.



Nachhaltigkeit

Das Haus Surya legt grossen wert auf Nachhaltigkeit in der Energieversorgung.

Die Kraft der Sonne produziert mittels der auf dem Pferdestalldach angebrachten           Solarpannels heisses Wasser das zusammen mit unserer Holzschnitzel-Heizung das Haus wärmt.
Auch beim Strom setzen wir auf die Sonne. Unsere Photovoltaikanlage produziert sogar die doppelte Menge Strom, die wir benötigen.